Sie interessieren sich für einen Welpen von uns?

Das freut uns natürlich erstmal sehr. Nicht selten bekommen wir aber Nachrichten, wie diese: 

"Ich suche einen kleinen Havaneser (dunkles Fell bevorzugt, aber auch bunt) männlich oder weiblich, kann auch älter sein, aber auch Welpe. Bitte geben Sie mir einen Termin das WE vom 23. bis 25. 2. dann könnte ich bei Ihnen vorbeikommen und vielleicht auch gleich mitnehmen???"

Kein Name, keine Anrede, Nichts...

Hmm, was soll man dazu sagen? Mich irritiert sowas schon sehr.

Wir wollen unsere Welpen nicht so schnell wie möglich los werden, sondern ihnen einen guten Start ins neue Leben geben, darum bleiben Sie auch bis mindestens zur 10. Woche bei uns.

Außerdem wollen wir auch wissen, wer ist die Person, der wie unseren Welpen anvertrauen und wird er es dort auch gut haben? Wie sind die Rahmenbedingungen? Hier müssen wir uns oft auf unser Bauchgefühl verlassen.... Manchmal sind unsere Hunde da schlauer als wir, die merken oft sehr schnell wer es gut mit ihnen meint.

Wir bieten unseren Käufern an, ihren Welpen bis zur Abholung ab und zu , zu besuchen. Außerdem versorge ich sie laufend mit Bildern und nötigen Infos. Wir haben nichts zu verstecken. Uns ist es wichtig ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Welpenkäufern zu haben. Was jetzt aber nicht heißt, dass wir Ihnen ständig auf die Pelle rücken. Wir freuen uns, wenn wir ab und zu von unseren ehemaligen Hunden hören, aber keine Nachricht heißt auch oft, dass der Hund in der Familie angekommen ist und es keine Probleme gibt.

Wenn Sie uns aber anschreiben, weil Sie einen Welpen von uns wollen, dann wollen wir schon etwas mehr von Ihnen wissen, als dass Sie sich den Kaufpreis leisten können.

Das ist die Verantwortung, die wir gegenüber unseren Welpen haben und auch erfüllen.

Aus diesem Grund haben wir auch nur selten Würfe.